Die besten Haarfarben und -Tönungen

Mehr als 50 Marken aus 30 Shops

Nur hoch qualitative Farben und Tönungen

Startseite » Augenbrauenfarben – für mehr Ausdruck und Harmonie » Haltbare Augenbrauenfarbe – für lange Freude

Haltbare Augenbrauenfarbe – für lange Freude

Als haltbare Augenbrauenfarbe bezeichnet man permanente Augenbrauenfarben. Also solche, die nicht mit dem nächsten Gesichtswaschen schon auszubleichen beginnen. Bei Tönungen handelt es sich immer um semi-permanente oder temporäre Colorationen. Wenn man möchte, dass die Farbe möglichst lange hält, ist es deshalb wichtig, die Packungsbeschreibung genau zu lesen. Darauf soll immer das Wort „Farbe“ statt „Tönung“ benutzt werden.

Haltbare Farben setzen sich während der Einwirkzeit in den Brauen fest und lösen dort eine Reaktion mit Luft, eine Oxidation, aus. Dadurch wird die ursprüngliche Struktur der Härchen verändert und kann so eine neue Nuance erhalten. Toner im Vergleich dazu können die Struktur nicht direkt verändern und halten deshalb auch nicht so lange wie permanente Colorationen.

Größtenteils sind sie in sehr natürlichen und eher dunkleren Tönen erhältlich. Gerade ein sehr beliebter Trend sind aber auch stark aufgehellte Brauen. Solche Augenbrauenaufheller bekommt man meistens in speziellen Friseurbedarfsgeschäften oder Onlineshops. Weniger in herkömmlichen Drogeriemärkten.


Haltbare Augenbrauenfarbe von geprüften Onlineshops

Vorteile und Haltbarkeit

Gefärbte Augenbrauen bringen einige bequeme Vorteile mit sich. Wer es leid ist oder nicht die Zeit hat, sich jeden Morgen zu schminken, der wird sich über den Effekt freuen. Auch Menschen mit Berufen, in denen man sich viel körperlich betätigt und schwitzt, können davon profitieren.

Die Brauen werden durch die Farbe entweder betont, mehr hervorgehoben oder auch an die gefärbten Haare am Kopf angepasst. Meistens sind solche Colorationen auch gleichzeitig für die Wimpern gut geeignet.

Haltbar ist eine solche Färbung bis zu vier Wochen. Je nachdem, wie gut man darauf Acht gibt.

Wie kann die Haltbarkeit verlängert werden?

Augenbrauenfarbe verblasst vor allem deshalb, weil diese Härchen leicht ausfallen und neue nachwachsen. Da es im Vergleich zu den Haaren am Kopf viel weniger sind, geht das einfach schneller. Dennoch kann man eine Sache beachten, um das zu verhindern. Die Sonne.
Auch starke Sonneneinstrahlung ist beteiligt am Ausbleichen. Achtet man darauf, dass die Brauen möglichst selten direkt von der Sonne bestrahlt werden, kann man dem entgegenwirken.

Zudem kann mit einfachen, selber gemischten Tonern aus Kaffee zum Beispiel die Zeit zur nächsten Coloration ein wenig verlängert werden.

Beim selber Färben noch zu beachten

Ausbleichzeit

Am ersten Tag nach dem Brauenfärben ist die Farbe meistens sehr intensiv und dunkel. Das legt sich jedoch nach ein bis zwei Tagen. Diese sollte man unbedingt abwarten, bevor man das versucht zu korrigieren. Und eventuell auch Termine nicht genau in diesen Tagen einplanen.

Flecken vorbeugen

Wer Haare färbt, kennt die Verfärbungen der Kopfhaut danach. Während diese niemand so genau sieht, ist die Haut rund um die Brauen sehr sichtbar. Damit dort keine Flecken und Verfärbungen entstehen, kann man diese vor Beginn des Colorierens mit Fettcreme einreiben. Diese verhindert, dass sich die Farbe festsetzt.

Der passende Farbton

Wenn man gezielt auf Kontrast setzt, ist dieser Tipp nicht entscheidend. Doch besonders Personen, die sich ein natürliches Ergebnis wünschen, sollten auf die Wahl des passenden Farbtons achten. Dieser sollte sich von der Naturhaarfarbe nicht zu sehr unterscheiden. Bei hellblonden Haaren ist er bestenfalls höchstens 2 Nuancen dunkler.