Die besten Haarfarben und -Tönungen

Mehr als 50 Marken aus 30 Shops

Nur hoch qualitative Farben und Tönungen

Startseite » Haarfarben » Haarfarbe Tiramisu – dunkle Teints in Szene setzen

Haarfarbe Tiramisu – dunkle Teints in Szene setzen

Tiramisu ist eine Haarfarbe, die kräftiges, dunkles Braun in Kaffeeton mit dezent rötlichen Anteilen im Unterton kombiniert. Tiramisu wird darum auch als Kaffeebraun bezeichnet, ist aber eine Spur wärmer und rötlicher als diese Farbe. Tiramisu wird in wärmeren und auch in neutralen bis kühleren Nuancen gefärbt. Sehr beliebt ist diese Haarfarbe vor allem im Herbst. Berühmt für den Tiramisu-Look ist mitunter Anne Hathaway, die diesen in ihren ikonischen „Der Teufel trägt Prada“-Zeiten trug. Und auch Julia Roberts hatte öfter wieder mal diese Haarfarbe.

Wem steht die Farbe Tiramisu?

Tiramisu ist eine sehr dunkle Haarfarbe mit warmem Ton. Aufgrund der dunklen Tiefe passt sie auch am besten zu dunkleren Hauttypen mit viel Melatonin in der Haut und leicht orangem Unterton darin. Eine natürlich braune oder schwarze Gesichtsfarbe wird mit dieser Haarcoloration speziell in Szene gesetzt und leuchtet dadurch geradezu. Man kann hier beliebig die Wärme variieren, denn zu dunkler Haut passt sowohl rötlicheres Tiramisu wie auch Kühleres. Für Frauen und Männer mit hellerer Haut, die sich die Haare dennoch so färben möchten, gilt: je wärmer, desto besser. Mit einem zu kühlen Tiramisu sehen hellhäutige Menschen schnell blass aus. Mischt man mehr Rottöne hinzu, hebt es die Blässe nobel hervor, ohne sie unnötig zu verstärken.

Damit die Haarfarbe Tiramisu wirklich schön und natürlich gelingt, werden oftmals mehrere unterschiedliche kühle Kaffeetöne und wenige warme Kaschmirtöne gemischt, um sie optimal an den Hautton der Person anzupassen. Für ein perfektes Ergebnis ist es am besten, zu einem Friseur zu gehen. Aber wenn du es sorgfältig machst und richtig auf deine Haut anpasst, bekommst du es auch gut selber zu Hause hin.

Fakten zu Haarfarbe Tiramisu

Einordnung: kräftiges Kaffee-Dunkelbraun mit rötlichen Anteilen

Hautfarbe Eignung: dunklere Hauttypen mit braunem Teint; helle Hauttypen brauchen mehr rötliche Wärme

Haarstyle: aufgeräumtes glattes Haar oder gelocktes oder geflochtenes langes Haar für mehr Tiefe

Bekleidung Farben: Rot-, Braun- und Orangetöne

Haarfarben Tiramisu aus diversen Beauty Shops

Wie färbt man die Haare Tiramisu?

Generell ist die Haarfarbe Tiramisu nicht weit entfernt von Kaffeebraun und helleren Tönen wie Haselnussbraun, Mittel- oder Dunkelbraun. Bei diesen Nuancen muss der Farbe lediglich etwas mehr Wärme in Form von leichtem Rot hinzugefügt werden. Manchmal ist dafür eine Coloration nötig, in vielen Fällen reicht aber eine intensive Tönung mit Rot auf Braun bereits vollkommen aus. Bei zu dunklen Haaren ist das aber nicht mehr möglich. Wie du siehst, hängt es also hauptsächlich stark von deinem natürlichen oder colorierten Ausgangston ab, wie der Prozess genau auszusehen hat:

  • Heller Ausgangston: Wenn du blondes Haar aller Arten hast, kannst du direkt mit dem Färben von Tiramisu beginnen. Ein Durchgang in dieser Farbe reicht aus und du hast dein Ergebnis bereits. Achtung, die meisten natürlichen Blondträger und Trägerinnen sind hellere Hauttypen. Greif in diesem Fall zu einem warmen Tiramisuton. Sind deine Haare in einem Braun, das heller als Kaffee ist oder etwas die gleiche Farbe hat, dann reicht normalerweise eine einfache Tönung. Umso dunkler die Haare, umso länger musst du diese einwirken lassen.
  • Dunkler Ausgangston: Ist der Ausgangston deiner jetzigen Haare dunkler als Kaffee bis Schwarz, ist zuvor eine leichte Aufhellung notwendig. Ansonsten wird man das schöne Tiramisu nicht sehen. Die Aufhellung muss nicht extrem sein und du brauchst sie auch nicht allzu lange einwirken zu lassen, da der Endton ja immer noch dunkel sein soll. Verwende anschließend eine Farbe in den gewünschten Nuancen und coloriere deine aufgehellten Haare in einem Durchgang. Ist das Ergebnis nicht nach deinen Vorstellungen geworden, bessere einfach mit einer kaffeebraunen- oder einer rötlichen Tönung nach, indem du diese kurz einwirken lässt.

Welche Haarschnitte und Frisuren passen zur Haarfarbe Tiramisu?

  • Das aufgeräumte Bild von tiramisufarbenem Haar wird durch Haarschnitte mit geraden Linien wie Bobs mit Pony oder glatten Pferdeschwänzen unterstrichen.
  • Um die beiden Farbnuancen ausgeprägt schimmern zu lassen, kann man Frisuren mit Tiefe nutzen, wie Flechtfrisuren oder Locken.
  • Möchte man Tiramisu wie seine Naturhaarfarbe aussehen lassen, wählt man am besten einen möglichst stufigen, fransigen Schnitt.

Welche Farben passen zu Tiramisu Haar?

Kleidung und Accessoires in satten Rot-, Braun- und Orangetönen sind ausgesprochen schön zu Tiramisu. Sie unterstreichen es bestmöglich. Bei Make-up gilt dasselbe. Rote, knallige Lippenstifte setzen dabei tolle Highlights. Rötlich-braune Kontraste: Die Haarfarbe Tiramisu wird durch den Kontrast zu Rotbraun besonders hervorgehoben.