Die besten Haarfarben und -Tönungen

Mehr als 50 Marken aus 30 Shops

Nur hoch qualitative Farben und Tönungen

Startseite » Haarfarben » Haarfarbe Mokka – warmes Dunkelbraun für Konvention und Business

Haarfarbe Mokka – warmes Dunkelbraun für Konvention und Business

Mokka ist der Inbegriff von satter dunkelbrauner Haarfarbe. Benannt nach dem Kaffee erinnern die Nuancen von Mokka wirklich an einen solchen. Ein tiefes, eher wärmeres Dunkelbraun, das besonders gerne auch genutzt wird, um Grau abzudecken. Es kann in verschiedenen Helligkeitsstufen gefärbt werden, je heller, desto wärmer wirkt diese Haarfarbe. Sie zählt zu den Naturhaarfarben und wird daher seit Beginn der Menschheit getragen und seitdem man die Möglichkeit zum Colorieren hat, auch gefärbt. Große Stilikonen der heutigen Zeit wie Zendaya oder Selena Gomez sind bekannt für ihre mokkafarbenen Haare.

Wem steht Mokka?

Mokka ist eine sehr dunkle Haarfarbe und passt dementsprechend auch am besten zu dunklen Haut- und Haartypen. Männer und Frauen, deren Naturhaarfarbe ebenfalls dunkel ist, können Mokka im Normalfall perfekt tragen. Ein reicher Melatoningehalt in der Haut ist von großem Vorteil, wenn man diese Coloration färben möchte. Umso heller die Haut, umso wärmer und heller sollte der Mokkaton sein, damit er passt und nicht düster und unnatürlich wirken soll.

Damit die Haarfarbe Mokka schön gelingt, muss auf den Hautton unbedingt geachtet und dementsprechend ein zweiter, hellerer Braunton dazu gemischt werden. Dass das optimal gelingt, besucht man am besten einen Friseur. Wenn du dich aber gut mit der Farbkarte und deiner Haut befasst, bekommst du es mit ein wenig Übung auch zu Hause hin.

Fakten zu Haarfarbe Mokka

Einordnung: sattes, tiefes, eher warmes Dunkelbraun

Hautfarbe Eignung: passt am besten zu dunklen Haut- und Haartypen; helle Mokka-Töne für helle Hauttypen

Haarstyle: konventionelle und geradlinige Schnitte und Business Looks; Stufenschnitte und lockige Haare bekommen mehr Tiefe

Bekleidung Farben: Bunte Farben wie Rot, Blau, Grün, Orange ergänzen Mokka harmonisch; aber auch schlichte Farben und Pastelltöne sind möglich

Mokkafarbene Haarfarben von diversen Beauty Shops

Wie färbt man die Haare Mokka?

Prinzipiell sind die meisten Brauntöne von Mokka nicht sehr weit entfernt und können bereits mit hinzufügen durch einiger verschiedener Pigmente erreicht werden. In den seltensten Fällen muss zusätzlich aufgehellt werden. Daher ist diese Farbe auch relativ schonend zum Haar, wodurch dieses länger gesund und seidig aussieht, im Vergleich zu mehrmaligen Blondierungsprozessen. Welche Farben man genau aufträgt, hängt vom Ausgangston ab:

  • Heller Ausgangston: Wenn du blondes bis hellbraunes Haar hast, kannst du einen eher helleren Mokkaton wählen und musst diesen lediglich anmischen und einmalig färben, um zum Ergebnis gelangen. Auch für graues Haar eignet sich die Farbe perfekt.
  • Dunkler Ausgangston: In den meisten Fällen ist auch bei dunklem Haar keine Blondierung notwendig. Sind deine Haare von Natur aus, so, kannst du gerne zu einem etwas dunkleren Mokka greifen und dieses einfach auf deine jetzige Farbe auftragen. Bei schwarzen Haaren musst du zuvor eine leichte Aufhellung vornehmen.

Welche Haarschnitte und Frisuren passen zur Haarfarbe Mokka?

Geordnete, konventionelle und geradlinige Schnitte können mit dieser Farbe abgerundet werden. Sie ist speziell für Business Menschen, die schlicht und dennoch modisch aussehen wollen toll geeignet. Wer der Farbe Tiefe verleihen möchte, kann sie mit verschiedenen Stufenschnitten, ausgefransten Spitzen und Stirnfransen kombinieren.

Lange Haare mit Locken ergeben zusammen mit der Coloration eine Frisur, die an ein Märchen erinnert. Die dunkle Farbe verleiht den Locken kombiniert mit der Länge eine besonders starke Fülle.

Welche Farben passen zu Mokka Haar?

Kleidung und Accessoires in fast allen Farben sind mit Mokka Haaren möglich. Bunte Farben wie Rot, Blau, Grün sowie alle Orangetöne ergänzen sich damit schön. Wer es gerne farbenfroh, aber weniger auffällig hält, kann zu Pastelltönen greifen. Pastellgelb, -blau oder -rose bieten sich ausgesprochen gut an. Bei schlichteren Farben sollte man zu helleren wie Weiß, Beige, Silber- und Hellgrau greifen. Diese stellen einen nobel aussehenden Kontrast zu den dunklen Haaren dar. Sehr dunkle Farben und vor allem Schwarz wirken kombiniert mit den dunklen Mokka Haaren oft zu farblos und schaurig. Beim Make-up kann man sich voll austoben und gerne mal knallige Lippenstifte und Lidschatten ausprobieren. Von allen Blau- und Grüntönen über Orange oder auch Metalliclooks sind hier keine Grenzen gesetzt.