Die besten Haarfarben und -Tönungen

Mehr als 50 Marken aus 30 Shops

Nur hoch qualitative Farben und Tönungen

Startseite » Haarfarben » Ombre Haartönung – für strahlendes jugendliches Haar

Ombre Haartönung – für strahlendes jugendliches Haar

Ombre ist laut Übersetzung der Schatten. Deshalb handelt es sich bei Ombre Hair um eine Haartönungstechnik) mit einem besonderen Verlauf. Bei dieser Färbetechnik ist der Haaransatz dunkel, aber die Spitzen sind heller. Jede Frau entscheidet selbst, wie stark der Effekt ist. Ombre Haarfarben sind nicht nur auf Blond und Braun begrenzt, es gibt sie sowohl farbig als auch in Grau. Dieser Farbverlauf ist deshalb so beliebt, weil die Haare strahlen und aussehen, als hätte die Sonne ihren Teil dazu beigetragen.

Die Farbe zum besonderen Styling

Je nachdem, wie lang die Haare sind, beginnt das Färben der Haare etwa ab Kinnhöhe beziehungsweise auf Höhe der Ohren in einem anderen Farbton. Für schöne Akzente sorgt eine Farbe, die bis zu vier Stufen heller ist als der eigene Naturton, wobei sogar noch heller möglich ist. Alternativ sind blonde Strähnchen die Wahl, wenn ein natürliches Aussehen infrage kommt. Es empfiehlt sich, für diesen Trend einen Friseur aufzusuchen, doch die Färbetechnik ist genauso gut selbst durchführbar.

Zu wem die Ombréfärbung passt

Jeder kann sich dem Trend anschließen und seine Haare entsprechend färben. Schließlich behält der Ansatz seinen natürlichen Farbton, das komplette Haar muss nicht so oft nachgefärbt werden. Davon profitiert die Struktur der Haare. Außerdem ist es egal, wie lang oder kurz die Haare sind, dieser Trend passt zu jeder Haarlänge. Genauso verhält es sich mit der Haarfarbe – von Rot bis hin zu Schwarz – jede Frau kann sich mit Ombre Haarfarben stylen. Dabei gibt es etwas zu beachten: Wurden die Haare bereits häufiger gefärbt, könnten die Spitzen nach einer erneuten Färbung kaputtgehen. Wer blonde Haare hat, versucht es mit Reverse Ombre. Ombre Hair ist nicht mit Balayage zu verwechseln, hier ist die Verwandlung natürlicher, während die Kontraste bei Ombre Hair stärker sind.

Fakten zur Haarfarbe Ombré

Einordnung: Haarfarbe im Verlauf vom Haaransatz (natürliche Haarfarbe) bis etwa Kinnhöhe (Färbung) in bis zu 4 Stufen

Hautfarbe Eignung: Jugendliches Aussehen für alle, da die Haare strahlen

Haarstyle: langes bis kurzes Haar, Effekte bei längeren Haaren sind größer

Farbenwahl: Dunkelblond zu Hellblond, Braun zu Karamell, Schwarz zu Grau

Ombre Haarfarben von diversen Beauty Shops

Vorteile der Ombre Haarfarben

Ombre Haarfarben sind bereits im Set mit einer genauen Anleitung erhältlich. Zuerst ist es notwendig, die richtige Coloration zu verwenden. Ist der eigene Naturton dunkelblond, dann ist ein helleres Blond die erste Wahl. Wer braune Haare hat, verwendet zum Aufhellen die Farbe Karamell. Die Creme zum Aufhellen der Haare ist mit einer Bürste auftragbar. Nach der Einwirkzeit und dem Ausspülen der Farbe schützt die beiliegende Pflege das Haar. Durch die Färbetechnik ist es wichtig, anschließend Pflegeprodukte zu benutzen, die verhindern, dass die Haare spröde aussehen. Hier bietet sich ein Fluid oder Haaröl für die Spitzen an, ein Conditioner und eine Haarkur, die einmal in der Woche die Haare pflegt. Wer so vorbeugt, verhindert Spliss und trockene Haare.

Ombre Hair vielfältig tragbar

Besonders der Bob und der Long Bob erhalten durch die Ombre Haarfarben eine moderne Auffrischung. Allen Haartypen steht der Ombre-Style, der besonders gut im längeren Haar zur Geltung kommt. Doch nicht nur die Damen profitieren von diesem Trend, auch Männer tragen den Ombre Style.

Darauf kommt es beim Kauf an

Ob sich zum Aufhellen der Haare ein Spray oder ein komplettes Set eignet, muss jeder selbst herausfinden. Das Spray färbt die Haare nicht blond, sie werden lediglich etwas heller. Die eigene Haarfarbe mit natürlichen Mitteln aufzuhellen, ist auch möglich.