Die besten Haarfarben und -Tönungen

Mehr als 50 Marken aus 30 Shops

Nur hoch qualitative Farben und Tönungen

Startseite » Haartönungen – schonende Färbung der Haare » Haartönung Grau – attraktiv und im Trend

Haartönung Grau – attraktiv und im Trend

Graue Haare sind ab einem bestimmten Alter völlig normal und gelten durchaus als positiv. Eine Person, die graue Haare trägt, gilt als weise und zuverlässig. Manche Menschen lassen sich allerdings auch extra die Haare grau färben, da dies in heutiger Zeit als sehr attraktiv gilt. Gerade bei Frauen hat sich dies mit den Jahren zu einem regelrechten Trend entwickeln können. So tragen Königin Letizia, Birgit Schrowange, Sharon Stone selbstbewusst graue, gleichmäßig getönte Haare.

Wem steht die Farbe Grau?

Grau hat sich zur Trendfarbe entwickelt. Menschen mit heller Haut stehen besonders helle Graunuancen gut. Blaue oder Graue Augen kommen zudem durch graue Haare toll zur Geltung und wirken noch strahlender.


Fakten zu Grau als Haartönung

Einordnung: Mischung aus Schwarz und Weiß in vielen Nuancen

Hautfarbe Eignung: kühle Hautfarben werden durch Dunkelgrau geschmeichelt, für warme Hautfarben bietet Dunkelgrau einen guten Kontrast

Haarstyle: langes, glattes oder lockiges Haar; freche Kurzhaarfrisuren

Bekleidung Farben: Je nach Wärme in der Farbe passende warme oder kühlere Farben als Ergänzung; Subtile Effekte durch ähnliche Farbwahl, Kontraste für Auffälligkeit

Graue Haarfarben von diversen Beauty Shops

Wie tönt oder färbt man Haare grau?

Anders als teilweise vermutet, ist es gar nicht so einfach graue Haare künstlich zu erzeugen. Zunächst kann man festhalten, dass Tönungen oder Shampoos hier zumeist nicht den gewünschte Erfolg bringen. Man wird die Haare in aller Regel färben müssen und dies kann je nach Ausgangston durchaus auch ein wenig aufwendiger sein.

  • Blonde Haare: Dies ist streng genommen der beste Fall, da man so mit einer einfachen Coloration schnell ans gewünschte Ziel gelangen kann. Hier stehen inzwischen auf dem Markt eine Vielzahl von Produkten zur Verfügung. Auch Bio-Produkte sind dabei durchaus auf dem Vormarsch. So kann man sich auch für schonende Haarfarben ohne Ammoniak entscheiden. Diese meist auf Pflanzenbasis hergestellten Haarfarben sind besonders wertvoll, da sie die Umwelt nicht übermäßig belasten und auch Verträglich für Haut und Haare sind. So wird auch der natürliche Schutzmantel der Kopfhaut nicht zerstört.
  • Dunkle Haare: Hat man braune oder auch schwarze Haare als Ausgangsfarbton, ist die Angelegenheit schon ein wenig schwieriger. Hier muss man zunächst eine Blondierung verwenden. Dies ist wichtig, da sonst die Haare nicht im ausreichenden Maße aufgehellt werden können. Würde man einfach eine graue Coloration auf dunkelbraune oder schwarze Haare auftragen, erhält man in aller Regel lediglich ein verwaschenes dunkelgrau, das wenig attraktiv aussehen wird.

Welche Haarschnitte und Frisuren passen besonders gut zu grauen Haaren?

Bei Langhaarfrisuren bei Frauen gibt es tatsächlich eine ganze Reihe von denkbaren Optionen, die man hier wählen kann. Gerade lange und glatte Haare sind hier besonders beliebt. Stark ausgeprägte Linien, wie auch Bobfrisuren liegen hier gegenwärtig ebenfalls sehr hoch im Kurs.

Graue Haare bei Männern Männer haben in der Tendenz von Natur aus häufiger graue Haare als Frauen, da sie diese zumeist nicht färben. Wobei sich dies über die Jahre auch ein wenig gewandelt hat. Bei Männern sind es vor allem Kurzhaarschnitte und dabei vor allem auch solche, die am Hinterkopf mit Übergang geschnitten sind, die sich einer besonderen Beliebtheit erfreuen. Auch Frisuren mit Scheitel haben in den letzten Jahren eine regelrechte Renaissance erlebt.

Welche Kleidung passt am besten zu grauen Haaren?

Kleidung, die eng am Körper liegt ist hier besonders gefragt. Gerade bei Frauen im höheren Lebensalter spielen elegante Schnitte und Formen eine überaus wichtige Rolle. Wichtig ist es jedoch auch diese Kleidung mit der entsprechenden Kosmetik stilvoll zu kombinieren. Dies heißt dann vor allem auch, dass ein knallroter Lippenstift oder pink lackierte Nägel nicht immer die beste Wahl sind. Allerdings hängt dies auch immer ein ganzes Stück weit von den ganz individuellen Wünschen und Vorstellungen ab.

Gedeckte Farben wirken hier zumeist deutlich ansprechender als Neonfarben. Schwarz oder auch zarte Pastellfarben sind hier nahezu immer eine sehr gute Wahl.