Die besten Haarfarben und -Tönungen

Mehr als 50 Marken aus 30 Shops

Nur hoch qualitative Farben und Tönungen

Startseite » Haartönungen – schonende Färbung der Haare » Haartönung Aschbraun – flexibel und verführerisch

Haartönung Aschbraun – flexibel und verführerisch

Natürliche oder natürlich wirkende Haarfarben sind immer im Trend und so sieht man auch das Aschbraun häufig und vor allem auf vielen Köpfen von Prominenten. Es handelt sich bei Aschbraun um einen matten und aschigen Farbton, der dem Mittelbraun gleicht, allerdings mit mehr Grauanteilen. Beim Aschbraun ist es möglich, unterschiedliche Highlights aber auch Lowlights in den Farbton zu integrieren, um dadurch verschiedene Nuancen zu schaffen. Aschbraun ist zudem einer der Haartönungen, die zu unterschiedlichen Typen passt.

Wem steht Aschbraun?

Braune Farbtöne passen ideal zu helleren sowie dunkleren Hautfarben und somit prinzipiell zu jeder Person. Aschbraun sorgt bei Personen mit einem kühleren Farbton dafür, dass die Farbe insgesamt sehr warm wirkt. Dies schmälert das Gesicht und lässt einen jünger wirken.

Bei dunkleren Hauttönen hingegen sorgt das Aschbraun für ein elegantes und teilweise sogar verführerisches Aussehen. Werden zusätzlich einige Highlights integriert, lässt die Haarfarbe den Hautton noch wärmer wirken.

Fakten zu Haarfarbe Aschbraun

Einordnung: Mittelbraun mit matten, aschigen Grauanteilen

Hautfarbe Eignung: hellere als auch dunklere Hautfarbe mit jeweils unterschiedlichen Effekten

Haarstyle: passt zu jeder Frisur und jedem Schnitt allerdings jeweils mit unterschiedlicher Wirkung

Bekleidung Farben: komplementierende, sehr helle und zeitgleich kräftige Farben; Pastelltöne nicht zu empfehlen

Haartönungen Aschbraun von diversen Beauty Shops

Wie tönt man die Haare aschbraun?

Der Ablauf beim Färben ist von dem Ausgangston abhängig:

  • Heller Ausgangston: Bei blondem und hellbraunem sowie rotem Haar, wird dieses zunächst zu einem Mittelbraun gefärbt. Dieses Braun wird nämlich der Ausgang für die Kreierung des Aschbrauns. Anschließend werden Highlight sowie Lowlights und Aschpigmente in die Haare integriert, um das Aschbraun zu erhalten. An diesem Punkt hat der Friseur auch die Möglichkeit, unterschiedliche Akzente und Highlights im Haar unterzubringen.
  • Dunkler Ausgangston: Bei dunkelbraunen oder sogar schwarzen Haaren, ist es zunächst wichtig, diese mittels einer Blondierung aufzuhellen. Anschließend erfolgt dann das Auftragen von Strähnen und den passenden kühlen Braunnuancen.

Welche Haarschnitte und Frisuren passen zur Haarfarbe Aschbraun?

Die gute Nachricht bei Braun ist: Diese Haarfarbe passt zu jeder Frisur und jedem Schnitt. Der einzige Unterschied ist, dass die Farbe immer anders wirkt. Je nachdem, ob man somit älter, jünger, elegant oder beispielsweise verspielter wirken möchte, ist es wichtig, die passende Frisur für die Haarfarbe zu wählen.

Bei längeren, glatten sowie gewellten Haaren, kann das Aschbraun für ein elegantes Aussehen sorgen. Mit den richtigen Highlights kann es aber auch ein wenig verspielt wirken. Dies wird auch mit Locken erreicht. Wer eine ausgefallene Frisur, wie beispielsweise einen Bob oder eine Hochsteckfrisur trägt, bei dem sorgt das Aschbraun für helle Akzente und ein erfrischendes Aussehen.

Immer wieder im Trend ist zudem die Ombré-Technik. Bei dieser werden unterschiedliche Farben im Haar verarbeitet, sodass sich die Farbe vom Ansatz bis zu den Spitzen langsam aufhellt. Dies funktioniert auch gut mit einem Aschbraun, dass sich langsam zu einem hellen Blond entwickelt.

Welche Farben passen zu aschbraunem Haar?

Wichtig bei der Wahl der richtigen Kleidungsfarben, ist immer, dass diese die Haarfarbe komplementiert. Bei einem Aschbraun passen besonders gut sehr helle und zeitgleich kräftige Farben. Pastelltöne sind weniger zu empfehlen, dafür aber Weißtöne oder auch ein kräftiges Gelb. Auch was Schmuck und Accessoires betrifft, sollten diese entweder möglichst hell oder dunkel sein. Mit Kleidung in Schwarz, sorgt das Aschbraun für gekonnte Akzente und lässt das Aussehen insgesamt stimmig und elegant wirken.